Beschäftigung

IMG_0617Meine Kinder freuen sich, wenn ich zu Hause arbeite. Mama’s Homeoffice Tage sind beliebt und eine Herausforderung, das Verrückte ich bekomme mehr abgearbeitet als im Office, denn meine Kollegen die mich aus Gedanken reissen kann ich nicht mit einem leckeren Obstteller und einem Webrahmen beschäftigen.

Aber nicht nur an Homeoffice Tagen muss ich mir Dinge und Lösungen einfallen lassen wie wir gemeinsam Zeit verbringen können und ich dennoch meine Verpflichtungen erfüllen kann. Ich habe eine Lerngruppe gebildet als ich meinen berufsbegleitenden Master an der SRH Riedlingen gemacht habe, denn mein Kleiner war zu der Zeit in die Vorschule gekommen bzw. zu den „Großen“, mein Mittlerer war frisch in der Schule und die Große ja schon lange. Jetzt ist das Problem an Hausarbeiten und Klausuren, sie schreiben sich nicht von alleine und das notwendige Wissen wird nicht im Schlaf in das mütterliche Hirn projiziert und implementiert. Unsere Lerngruppe bestand also darin, dass jeder seine Aufgaben machte und wir uns immer wieder Zwischenstände präsentierten, der nette Nebeneffekt waren zufriedene Lehrer und immer besser werdende Noten. Am Abend kochten wir gemeinsam oder wenn wir besonders fleissig waren reichte es für den ein oder anderen Ausflug in der Region.

Bei Abschlussarbeiten war allerdings, das gebe ich zu der Papa mehr gefragt und musste sich einiges einfallen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s